‚Fit 4 market I‘ – Zusammenarbeit und Mitwirkung zukunftssicher gestalten


‚Fit 4 market I‘ heißt, professionelle Zusammenarbeit in den unterschiedlichen Ebenen und Rollen im Unternehmen zu definieren und die Differenzierung der unterschiedlichen Ausprägungen von Mitwirkung und Verantwortung, wie z.B. Entscheidungs- Durchführungs-,

Informationsverantwortung, etc., zu verankern.

‚Umlauf‘, Mailingkopie: was kommt danach?

Das Ziel


Die Wissens- und Erfahrungslandschaft der Mitarbeiter horizontal und vertikal in der benötigten Qualität für Heute ‚vorrätig‘ und für Übermorgen entwickelt zu haben, um die operativen, neuen digitalen sowie die strategischen Erfordernisse zu bedienen: Das ist das Ziel einer zukunftsgerichteten Organisationsund Personalentwicklung im Unternehmen. Das Payback des Investments in die Qualifizierung ist die Bindung von zufriedenen Mitarbeiter.  


Der Nutzen

  • Transparenz von Entscheidungsund Mitwirkungsverantwortung der entsprechendem Aufgabenträger
  • hohes Verantwortungsniveau durch geregelte Einbindung unterschiedlicher Sichten und Qualifikationen
  • Gemeinsam entwickelte und getragene Entscheidungen
  • Hohe Transparenz von differenzierten Rechten und Pflichten der Führung
  • Soviel Regelung wie nötig, so wenig wie möglich

Die charakteristischen Fragen:


  • Die Zusammenarbeit welcher Stellen und Rollen im Unternehmen sind zu regeln/ abzustimmen?
  • Für welche Aufgaben/-gebiete sind Regelungen/Abstimmungen für eine reibungsfreie Zusammenarbeit zu etablieren?
  • Welche Verantwortlichkeiten muss ich differenzieren?
  • Welche Formen der Mitwirkung von Abtlg./Rollen/Personen sind zu regeln?
  • Wie kann ich praxisgerechte Regelungen/Absprachen entwickeln?
  • Wie organisieren wir die notwendige Unterstützung für die Umsetzung der Regelungen in der Zusammenarbeit?
  • Wie differenziere und organisiere ich inhaltliche- und entscheidungsorientierte Zusammenarbeit?
  • Für welche Inhalte setze ich welche Kommunikationsmittel ein?
  • Welche Dokumentations- und Archivierungspflichten werden benötigt für die Transparenz und Nachvollziehbarkeit?
  • Wo benötige ich in der Zusammenarbeit automatisierte/prozessuale Kontrollmöglichkeiten?
  • Wie organisiere ich die Zusammenarbeit in effizienten Meetings, etc.?
  • In welcher Folge sollten welche Meetings etc. ablaufen?
  • Wer sollte an welchen Meetings, etc. teilnehmen?

Die Zielgruppe

  • Unternehmer/Gesellschafter
  • Geschäftsführer und/oder weitere Verantwortliche für die Unternehmensentwicklung
  • Verantwortliche für/im das Projektmanagement
  • Verantwortliche für die Personal-/ Organisationsentwicklung

Der Weg

Abhängig vom „Etablierungs-/Reifegrad“ des Unternehmensentwicklung, unterstützen wir Sie mittels Coaching, Beratung, Training und/oder auch durch ein kurzzeitiges Interimsmanagement.


Die Termine

Dauer und Termine werden abgestimmt auf die individueller Situation bei Ihnen im Unternehmen.


Sie fühlen sich angesprochen? Haben Interesse?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Ansprechpartner ist Hermann Töller

Telefon: 02236 963286

Mail: hermann.toeller@IFMO-online.de


Gerne können Sie sich die Informationen zu ‚Fit 4 market I‘ – Zusammenarbeit und Mitwirkung zukunftssicher gestalten als PDF herunterladen.